Wir über uns

1991 wurde unsere Abteilung als eine von 6 Abteilungen des TSV Cottbus gegründet.
Ende des Jahres 2015 hat die Abteilung 124 Mitglieder, von denen 49 unter 21 Jahre alt sind. Unsere Mitglieder kommen größtenteils aus Cottbus. Aber auch im weiteren Spree-Neiße-Kreis und sogar in Berlin, Potsdam, Jena und München haben wir unsere Mitglieder.
Seit 1992 besitzt unsere Abteilung den Status eines Landesleistungsstützpunktes und ist somit ein Zentrum des Nachwuchsleistungssports.
Im Laufe der vergangenen Jahre errangen unsere Sportler Dutzende von Landesmeistertiteln und Medaillen im Triathlon und Duathlon. Die besten Sportler, sowohl Nachwuchs-, als auch Altersklassenathleten, vertreten unseren Verein in jedem Jahr bei Deutschen Meisterschaften, sowie bei internationalen Wettkämpfen und Meisterschaften.
Die Cottbuser TSV-Nachwuchsathleten stellen im Jahr 2016 vier Kader-Sportler in der Brandenburger Landesauswahl.
Alle Nachwuchssportler bekommen in unseren täglich angebotenen betreuten Trainingseinheiten optimale Bedingungen geboten.
Weiterhin wird für die Nachwuchstrainingsgruppe jährlich eine Wochenendfahrt organisiert. Für erste Schlagzeilen bei internationalen Wettkämpfen im TSV-Trikot sorgte in den Jahren 1995 und 1997 Petko Beier mit seinen Ironmanstarts in Roth und der Teilnahme beim Hawaii-Ironman.
Eine Steigerung erhielten diese Erfolge dann durch die Weltmeistertitel im Ultra Quadrathlon durch Thoralf Berg in den Jahren 1998 und 2000. Diverse weitere erfolgreiche Wettkämpfe bei Deutschen Meisterschaften und internationalen Wettkämpfen vervollständigen das Erfolgskonto der TSV-Triathleten.
Die Betreuung aller Sportler erfolgt in 4 verschiedenen Trainingsgruppen an 7 Tagen in der Woche durch
Trainer
5 hervorragend ausgebildete und erfahrene Trainer auf Honorarbasis.

Trainingsstätten
Unsere Trainingsstätten die Cottbuser Schwimmhalle „Lagune“, die Leichtathletikanlagen und die Radrennbahn des Sportzentrums, sowie die Schulsportanlagen der Cottbuser Sportschule und des Ludwig-Leichhardt-Gymnasiums. Der Großteil der Lauf- und Radtrainingseinheiten werden auf den Wegen und Straßen in und um Cottbus absolviert.

Auch die hervorragenden Möglichkeiten des Olympiastützpunktes können wir mit unseren erfolgreichsten Sportlern zur sinnvollen Trainingssteuerung nutzen.